Donnerstag, 5. März 2015

Stelzenhülle meets Rudes

 
Meine Grau-Phase ist offiziell beendet- es darf Frühling werden!

Jammern, weil man sich zu dünn fühlt, ist sicherlich jammern auf hohem Niveau.
Seit der Geburt vom Knöpfchen bin ich von Kleidergröße 38 auf inzwischen 34 runter.
Dass einem der Hintern weh tut, wenn man länger sitzt, weil einfach nix da ist das polstert ist DOOF!
Inzwischen rutschen alle Hosen an mir runter und schlabbern.
Daher bin ich im letzten Jahr zum intensiven Legginsträger geworden. Ich trage Leggins zu eigentlich fast allem.
Schwarz.
Mit Thermo Fleece gefüttert.
Weil mir ständig kalt ist.
 
DOOOOOOOF!
 
Bis Carolin mit ihrer Erwachsenen-Variante der Stelzenhülle um die Ecke kam.
Und mich zum Probenähen einlud.
DIE Gelegenheit, Beinkleider mal zum Hingucker zu machen.
Alles NEU, alles auf ANFANG- BUNT soll es sein und mächtig KRACHEN!
 
Dafür hab ich tatsächlich meine Rudes angeschnitten.
Habe vorher gebetet....
offenbar wurde ich erhört.
 
 
Es ist (bislang) sicherlich das auffälligste Stück in meinem Kleiderschrank.
Quatsch... meinen Kleiderschrank hat die Leggins noch gar nicht zu sehen bekommen. Denn sie wandert von meinen Beinen in die Waschmaschine, auf die Wäscheleine und wieder direkt an meine Beine.
 
Ich finde meine Stelzenhülle mal verdammt cool und bin unglaublich glücklich.
Die Jacke ist übrigens die IRA von Erbsünde. Auch ein neues Lieblingsteilchen- in grau <3
 
 
Und weil ich die so cool find, gibt's die auch noch in Mini-Version fürs Knöpfchen. Aber die- zeig ich euch wann anders.
 
Und bevor ihr euch fragt, wo ich so einen coolen Bau-Fotohintergrund her krieg- das ist mein Zuhause :-D Genauer gesagt mein Lesezimmer. Gemütlich, oder?
So einen Used-Look muss man einfach nutzen.
Und ich finde, es passt perfekt zu meinen 20 Jahre alten Martens und meiner Rudes-Stelzenhülle <3
 
Und weil ich sooo glücklich bin mit meinem gewagten aber unerwartet tollem Ergebnis, geht's zu RUMS
 
Achso.. das Schnittmuster bekommt ihr hier: http://www.fadenkaefer.de/
 
Alles Liebe,
Eure Bella
 

Kommentare:

  1. Eine sehr Hülle für deine langen und frierenden Stelzen :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ach herje, hab das schöööööööööön vergessen, zwischen sehr und Hülle :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, irgendwoher kannte ich Dich doch...die Frau mit der coolen Leggins...tolle Bilder!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen

Bienvenue und HALLO!
Ich freue mich immer über Kommentare und liebe Worte!
Alles Liebe,

Bella